Selbstverwaltung

Miterleben, mitgestalten – Elternmitarbeit an unserer Schule

Unsere Waldorfschule liegt, wie die anderen Waldorfschulen auch, in der gemeinsamen Trägerschaft der Eltern und der Lehrkräfte. Träger der Schule ist der Waldorfschulverein, dessen Mitgliederversammlung das höchste Gremium ist. Der Vorstand unserer Schule besteht aus Eltern und Lehrkräften. Der Eltern-Lehrer-Rat nimmt Impulse aus dem Schulleben auf und stößt Entwicklungen an.

Allein diese Organisationsform macht deutlich, welchen Stellenwert die Zusammenarbeit von Eltern und Pädagogen an einer Waldorfschule hat. Unverzichtbar ist unser Schulbetrieb auf das Engagement und die Mitverantwortung der Eltern angewiesen. Nur so kann eine Schule in freier Trägerschaft gelingen.

Der Schulbetrieb, das Gebäude und die Außenanlagen, die Arbeitskreise und Feste bieten vielseitige Möglichkeiten zur Mitarbeit: Eltern engagieren sich individuell nach ihren zeitlichen Möglichkeiten, Kenntnissen und auch Interessen. An erster Stelle jedoch bedeutet die Mitarbeit der Eltern die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Lehrkräften im Hinblick auf das Kind. Auf diese Weise können sich Elternhaus und Schule in ihrer pädagogischen Aufgabe unterstützen.

 
© 2017 Freie Waldorfschule Chiemgau & graphicfactory