Öffentliche Veranstaltungen

31. May
Friday
20:00

Klassenspiel 8a "Drei Männer im Schnee"

Location: König-Ludwig-Saal, Prien

Das Klassenspiel von Erich Kästner gespielt durch die 8a erzählt von Geheimrat Schlüter. Dieser hat sich aus Jux an einem Preisausschreiben seines eigenen Konzerns beteiligt und als zweiten Preis einen Wintersportaufenthalt in den Bergen gewonnen. Der millionenschwere Schlüter reist inkognito unter dem Namen Naumann, weil er einmal erleben möchte, wie es einem armen Schlucker von Preisträger in einem Grandhotel ergeht. Obschon von Schlüters besorgter Tochter rechtzeitig gewarnt, empfängt der Hoteldirektor infolge eines Missverständnisses den Falschen als Millionär, den tatsächlich mittellosen Gewinner des ersten Preises nämlich, und löst damit eine ganze Kette Zwerchfell-erschütternder Missverständnisse aus.
Die Klasse 8a lädt herzlich ein und freut sich auf zahlreiches Kommen, Eintritt frei.

01. June
Saturday
20:00

Klassenspiel 8a "Drei Männer im Schnee"

Location: König-Ludwig-Saal, Prien

Das Klassenspiel von Erich Kästner gespielt durch die 8a erzählt von Geheimrat Schlüter. Dieser hat sich aus Jux an einem Preisausschreiben seines eigenen Konzerns beteiligt und als zweiten Preis einen Wintersportaufenthalt in den Bergen gewonnen. Der millionenschwere Schlüter reist inkognito unter dem Namen Naumann, weil er einmal erleben möchte, wie es einem armen Schlucker von Preisträger in einem Grandhotel ergeht. Obschon von Schlüters besorgter Tochter rechtzeitig gewarnt, empfängt der Hoteldirektor infolge eines Missverständnisses den Falschen als Millionär, den tatsächlich mittellosen Gewinner des ersten Preises nämlich, und löst damit eine ganze Kette Zwerchfell-erschütternder Missverständnisse aus.
Die Klasse 8a lädt herzlich ein und freut sich auf zahlreiches Kommen, Eintritt frei.

01. July
Monday
19:00

Gefahren im Netz?

Location: Mehrzweckraum im Neubau der Schule

Was ist Web 2.0?
Warum sind viele Apps und soziale Netzwerke kostenlos? Was steckt dahinter?
Sind Internet, soziale Netzwerke und Computerspiele wirklich gefährlich? Oder halten wir sie für gefährlich, weil wir sie nicht kennen?

Der Mensch kann Gefahren erst abwehren, wenn er diese auch kennt. Ohne diese Gefahren zu kennen, können wir uns nicht wehren. Der Mensch ist so gestrickt, dass er alles Neue zunächst als gefährlich einstuft. Erst nach einer bestimmten Zeit freunden wir uns mit diesem an, wenn wir es als ungefährlich erkennen. 
Ohne Internet und Handy können wir uns kein Leben mehr vorstellen. Statt die Umgebung zu betrachten, während wir auf die U-Bahn oder den Bus warten, checken wir unsere Nachrichten oder kommentieren die letzten Einträge in unserem Blog. Genießen wir wirklich die Freiheit der neuen Technologie oder nimmt unser Stress zu? 
Auch ein Hammer kann gefährlich sein, sogar als Waffe benutzt werden. Haben wir aber je aufgehört ihn zu benutzen? Nein! Weil wir mit ihm umgehen können.

Mit viel Humor und spannenden Geschichten kann Herr Karakaya seine Zuhörer, ob Jung oder Alt, begeistern.

Referent: Cem Karakaya, Experte für Internetkriminalität bei der Münchner Polizei, ehemaliger Interpol Agent

Eintritt für Erwachsene 5€, Schüler und Studenten frei

08. July
Monday
19:30

Mitgliederversammlung Waldorfschulverein

Location: Mehrzweckraum im Neubau der Schule

 

 
© 2019 Freie Waldorfschule Chiemgau & graphicfactory