OFFENE GANZTAGSSCHULE

Die offene Ganztagsschule ist ein zusätzliches, freiwilliges Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10. Das Angebot ist eine Mischung aus interessantem Freizeitprogramm und Kursen, in denen Unterrichtseinheiten neu besprochen, geübt und vertieft werden.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen.

Für die OGS, Clelia Kügler und Annette Syska

DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN

rund um die Ganztagsschule

Was ist die Ganztagsschule? 

Die offene Ganztagsschule ist ein zusätzliches, freiwilliges Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10. Das Angebot ist eine Mischung aus interessantem Freizeitprogramm und Kursen, in denen Unterrichtseinheiten neu besprochen, geübt und vertieft werden.

Welche Kurse gibt es?

Manche Kurse sind schon seit Jahren ein fester Bestandteil wie Klettern, Französisch oder das Afrikaprojekt. Andere Kurse variieren von Schuljahr zu Schuljahr. Bei der Auswahl wird darauf geachtet, dass verschiedene Bereiche wie Kunst, Sport, Musik, Sprachen oder Spiele abgedeckt sind, um vielerlei soziale Kompetenzen wie Team- und Kritikfähigkeit, Kommunikation und Einfühlungsvermögen anzusprechen.

Wie fügt sich die Ganztagsschule in den Schultag? 

Nach dem Vormittagsunterricht von 8:00 – 11:45 Uhr gehen alle Schüler bis zur Klasse 9 einer geregelten Hausaufgabenbetreuung nach. Diese Hausaufgabenbetreuung erfolgt in der Zeit von 11:45 – 12:30 Uhr. Die Betreuung der Hausaufgaben übernehmen in der Regel die Klassenbetreuer der Unter- und Mittelstufe. Nach zwei weiteren Unterrichtsstunden beginnt die nachmittägliche Betreuungszeit um 14:15 Uhr und endet täglich um 15:50 Uhr. Die Möglichkeit in der Schulküche Mittag zu essen, ist von Montag bis Donnerstag von 11:45 – 13 Uhr gegeben.

Wer leitet die Kurse?

Die angebotenen Kurse werden von Lehrern, Sozialpädagogen, Erziehern, Übungsleitern sowie sonstigen für das jeweilige Angebot geeigneten Personen (auch engagierte Eltern) geleitet.

Welche Kosten entstehen? 

Das Angebot ist kostenfrei, nur für das Klettern wird ein Unkostenbeitrag von 100 Euro pro Schuljahr erhoben, für die Busfahrt zur und den Eintritt in die Kletterhalle.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder für mindestens einen Kurs pro Woche anzumelden. Die Anmeldung erfolgt verbindlich für ein ganzes Jahr und ist damit eine schulische Veranstaltung wie der Klassenunterricht am Vormittag.